Aus aktuellem Anlass liegt es mir am Herzen, mit dir diese Playlist zu teilen. Sie gibt einen stark von meinem persönlichen “Taste” geprägten Einblick in das umfassende Gesamtwerk von David Bowie – einer der wenigen Künstlern, die mich schon mein ganzes Leben lang begleitet und in diesem Fall massgeblich zu meiner musikalischen Formation beigetragen haben.

Die Playlist ist für diejenigen unter euch, die David Bowie kennen und schätzen, aber auch für die Kategorie “I always heard his name but never listened to his music.”

Auf der Playlist finden sich vor allem Songs aus der Zeit zwischen 1967-1987 – “The Early Years” möchte man meinen, folgten doch dann noch weitere gut 30 kreative Jahre in denen Bowie stets hart am Wind der jeweils aktuellen musikalischen Trends und sogenannt “avantgardistischen” Stilrichtungen segelte.

Immer wenn ein grosser Künstler von uns geht, entdecken viele Menschen seine Musik neu oder von neuem. Bisher hat mich kein Tod eines Musikers dazu bewegt, so etwas wie einen Nachruf zu verfassen, wenn auch nur in Form einer “Spezialausgabe” des Monthly Mixtapes.

Aber auch erst jetzt, nach dem kompletten Durchhören dieser Playlist, wird mir bewusst, wie sehr mich die Musik von David Bowie während der letzten 30 Jahren beeinflusst hat und immer wieder Quelle neuer Inspiration war. Ich hoffe daher, ich kann auch dir seine Musik näher bringen, so wie sie mir damals näher gebracht wurde und in einer prägenden Phase musikalischer Empfänglichkeit beim Erlernen meiner bescheidenen instrumentalen und gesanglichen Skills immer wieder beflügelt haben.

Danke, David! ?

“This is Major Tom to Ground Control
I’m stepping through the door
And I’m floating in a most peculiar way
And the stars look very different today”

– Space Oddity (1969)